Unsere Suppenkönigin

Volksstimme Oktober 2010 Steinfelder Bauernmarkt: weiteres Kapitel einer Erfolgsgeschichte

Kelles Suppenkönigin auf Jubiläums-Markt gekrönt

Holger Tapper und die Suppenkönigin Im Rahmen der Eröffnung zum 15. Steinfelder Bauernmarkt wurde auch Kelles Suppenkönigin gekrönt. Mit Urkunde, Schärpe, Suppenkelle und guten Wünschen von Schornsteinfegermeister Bernd Kawitzke wirbt Josefine Schneider seit Sonnabend nicht nur für die Altmärkische Hochzeitssuppe der Klädener Antje und Wolfgang "Kelle" Mandelkow, sondern auch für den Steinfelder Bauernmarkt und die Altmark insgesamt.

Kelles Klädener Suppenkönigin Josefine ist einer der guten Gründe für Sachsen-Anhalt

Radio Brocken rief vor kurzer Zeit dazu auf, "gute Gründe" für das Land Sachsen-Anhalt zu sammeln. Insgesamt sollten 1000 gute Gründe gefunden werden, die Sachsen-Anhalt auszeichnen, einmalig und ganz besonders machen. Als Schirmherr fungierte der Ministerpräsident Dr. Rainer Haseloff.

Als ein Grund wurde auch Kelles Klädener Suppenkönigin Josefine Schneider benannt. Sie war der Grund Nummer 632 für Sachsen-Anhalt. Bei Radio Brocken ist er wie folgt beschrieben: Deutschlands einzige Suppenkönigin heißt Josefine Schneider und kommt aus Kläden.

Dass Suppenkönigin "Josi" einzigartig ist, beweist auch eine kürzlich an sie gerichtete Fanpost von einem Herrn aus Thüringen. Er nahm 500 Kilometer Fahrt in Kauf, um die einzige Suppenkönigin Sachsen-Anhalts auf dem Steinfelder Bauernmarkt am 24.09. zu sehen und sich mit ihr zu fotografieren zu lassen. Diese Aufnahmen schickte er per Post und bat um ein Autogramm von der Suppenkönigin darauf.

Die Suppenkönigin der Klädener Suppenmanufaktur ist eine Marken- oder Produktkönigin

Suppenkönigin
Suppenkönigin
Suppenkönigin
Suppenkönigin
Suppenkönigin
Suppenkönigin
Suppenkönigin
Suppenkönigin


Mediathek